Wichtige Hinweise

  • Jedes Kind besucht den Kurs zusammen mit einem Erwachsenen, in der Regel mit einem Elternteil. Es können aber auch Oma oder Opa sein. Ein Wechsel der Begleitperson von Woche zu Woche ist möglich, wenn das Kind daran gewöhnt ist.
  • Bittte bringen Sie für Ihr Kind, aber auch für Sie selbst Socken oder Hausschuhe mit.
  • Der Spaß, nicht die Perfektion, steht im Mittelpunkt der Kurse. Wenn Eltern vorsingen, ist es für Kinder der stärkste Anreiz zum eigenen Singen. Schiefe Töne sind dabei egal.
  • Je mehr sich die Erwachsenen engagieren, umso wohler fühlen sich die Kinder und werden selbst in Aktion treten. Es sind aber nicht alle Kinder ab der ersten Stunde aktiv. Viele brauchen einige Stunden, um zuzuschauen und ohne Leistungsdruck Vertrauen aufzubauen.
  • Häufige Wiederholungen von Stunde zu Stunde sind wichtig, denn die Lieder werden Kindern und Eltern umso vertrauter, je öfter sie sie singen. Zudem haben Kinder Freude daran, neben neuen Herausforderungen das schon Gelernte anzuwenden.
  • Beim gemeinsamen Musikmachen können sich alle duzen, auch die Erwachsenen.
  • Bitte essen und trinken Sie nicht während des Musikmachens, da die Konzentration auch der anderen Kindern darunter leidet. Die Ein- bis Zweijährigen können sich in der anschließenden Spielphase stärken und auch für die Drei- bis Fünfjährigen gibt es vor und nach der Musikstunde Gelegenheit dazu.
  • Die erste Stunde des Kurses ist eine kostenlose und unverbindliche Probestunde. Sie können mit Ihrem Kind in Ruhe besprechen, ob Sie weiter teilnehmen möchten. Es wäre nett, wenn Sie uns Ihre Entscheidung mitteilen würden - egal wie sie ausfällt.
  • Nach der Probestunde erhalten Sie einen Unterrichtsvertrag. Bitte richten Sie für die Überweisung der Unterrichtsgebühr einen Dauerauftrag ein. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Monatsende.

Impressum